Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user 'xa3284'@'localhost' (using password: NO) in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user 'xa3284'@'localhost' (using password: NO) in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user 'xa3284'@'localhost' (using password: NO) in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Auszeit « Julika

Auszeit

Hallo Welt! (-find diese Begrüßung mittlerweile echt nett :) )

Seit 8 Wochen bin ich nun schon Theaterpädagogikstudentin in Lingen.
Schon vom ersten Tag an hat man eine Vielzahl an Möglichkeiten geboten bekommen, die man neben dem Studium noch machen kann. So konnten wir uns z.B. in die Projektarbeiten der höheren Semester einklinken, oder bei Kursen an der Volkshochschule teilnehmen. Und es kommt immer mehr auf uns zu. Mittwoch hatten wir einen Infotag im Theaterpädagogischen Zentrum in Lingen. So recht motiviert war irgendwie keiner, doch der Tag entpuppte sich als wunderbar interessant und man war sofort schon wieder angefixt bei dem und dem Projekt mitzumachen und hier und auch da Hospitanz oder Praktikum zu machen und ne Fortbildung muss auch auf jeden Fall gemacht werden. Und dann die Erkenntnis: Du hast ganz nebenbei auch noch ein Studium und in der FH  ist man auch immer wieder von verlockenden AGs umgeben. In meinem Kopf spielten sich immer mehr Pro-und-Contra-Listen parallel ab und im meinem Bauch bauschte sich ein eigenartiges Panikgefühl auf. Die Sorge den Überblick zu verlieren und das Wissen über meinen eigenen kleinen Schweinehund namens Dieter. Dieter is blöd. Er weiß ganz genau, dass ich soooo viel machen will, doch so wie es dunkel draußen wird macht er sich in mir breit und hindert mich daran, dass Haus zu verlassen. Ich weiß das Problem kennen viele und es ist im Grunde auch nicht Dieter die Schuld zu geben sondern nur mir selbst. Und schon komme ich wieder ins Grübeln. Will ich wirklich eine Fortbildung machen? Wie finanziere ich die? Arbeiten! Aber dann hab ich nich mehr genug Zeit für die AGs und das Musicalprojekt der Drittsemstler und dem Yogakurs anna VHS und eigentlich wollte ich auch noch Niederländisch lernen. Oder doch lieber Spanisch? Nem Chor in Münster wollte ich mich auch noch anschließen…usw…. Doch heute! Heute habe  ich mir vorgenommen, mal darüber gar nicht nachzudenken. Heute, dachte ich, nehm ich mir mal Zeit nur für mich! Vielleicht pack ich mal wieder die Querflöte aus und Klavier müsste ich auch wieder üben. Nen Blogeintrag wollte ich auch noch schreiben, genau wie Tagebuch und Logbuch (->ein Logbuch ist im Grunde sowas ähnliches wie ein Tagebuch, nur eben aufs Studium bezogen. Ich führe das nur für einige Fächer. Lohnt sich natürlich nur, wenn mans regelmäßg macht. Erzähle das mal jemand Dieter). Ach und ganz vergessen, später bin ich auch noch mit einer Freundin zum Glühwein trinken verabredet.
Meine Gedankenauszeit muss  ich wohl verschieben -vielleicht auf morgen. Ach nee, morgen is schlecht.

Ganz liebe Grüße an euch ALLE!

Fühlt euch jedrückt!

Eure Julika Tulipa

Soundtrack des Tages: Caravan Palace

5 Responses to “Auszeit”


Leave a Reply

Achtung! Zum kommentieren bitte Anti-Spam Quiz lösen: