Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user 'xa3284'@'localhost' (using password: NO) in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user 'xa3284'@'localhost' (using password: NO) in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user 'xa3284'@'localhost' (using password: NO) in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /home/www/projekte/schluepfi/jule/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Allgemein « Julika

Archive for the 'Allgemein' Category

BOOOAAAAAHHHRRRRTÄNG!

 oder: Was die deutsche Nationalmannschaft wirklich zum Sieg führte.

Hallo Welt!

Die WM ist nun schon eine kleine Weile vorbei, die meisten Fähnchen sind aus den Fenstern raus und die Seitenspiegelüberzieherle wurden abgestülpt. Die mega Euphorie hat sich gelegt, was mich hoffen lässt, dass die Welt nun für die Wahrheit bereit ist. Die Wahrheit darüber, wem wir es tatsächlich zu verdanken haben, dass wir Weltmeister geworden sind. weiterlesen…

2013, juhu.

Hallo ihr lieben Schnuffis,

Ich hoffe ihr seid alle ganz wunderbar ins neue Jahr hineingeschlittert und habt auch einen bezaubernden Neujahrsspaziergang gemacht. Neujahr ist für mich ja eh immer das Beste! Silvester Bumm Bumm und Trinken und so, alles klar. Aber Neujahr: Da sage ich ganz oft, welches Datum grade ist, ich habe das Bedürfniss allen Menschen die mir begegnen nur gute Sachen zu wünschen und alles ist dreckig von den bösen Böllern. Ich finde das ganz super! Ich bin dann ganz merkwürdig zufrieden!
Leider hält diese Zufriedenheit nicht das ganz Jahr an. Eigentlich hielt sie diesmal bis genau heute Nachmittag, den 2. Januar 2013, an. Da musste ich mich nämlich wieder meinem Fluch stellen. weiterlesen…

Hohoho

Ihr lieben Liebsten,

wie geht es euch denn? Alle noch gesund?
Bei mir ist alles wunderbar. Das sagenumwobene Megaevent2012 ist vorbei. Ich hoffe ihr habt alle, also auch die die nicht live in Lingen oder Berlin dabei sein konnten, den Spirit vom 20.12.2012, 20:12Uhr gespürt! Ich bekam am Vormittag des 20.12. bereits einen Anruf aus Australien, wo zu dem Zeitpunkt gerade 20:12Uhr war. Und mir wurde berichtet, dass es da ein ganz irres Erlebnis war. Und auch bei uns am Mega-Standort war es einfach nur eine Wucht!
Doch kaum hat man sich von der Action wieder einigermaßen erholt, steht auch schon das nächste Highlight auf dem Plan. In wenigen Stunden beginnen in der Musikschule Zimmi* in Wärda* die Weihnachtsfestspiele! Ein irres Programm ist vorgesehen: Schattenspiel, Musik, 3 Gänge Menü.. völlig aufregend! Doch leider sind alle Karten bereits ausverkauft. Ich habe Glück, ich darf dabei sein und bin auch schon ganz fürchterlich aufgeregt.

Ich hoffe ihr habt, auch wenn ihr nicht in den Genuss von Zimmis Weihnachtsfestspielen kommt, ein ganz bezauberndes Fest! Ich wünsche euch, dass eure Geschenke gut ankommen und auch ihr was hübsches mit nach Hause nehmen könnt.

Fröhliche Weihnachten euch allen!

Ganz viel Liebe for free!!

Eure Julika Tulipa

P.S. Ich hab jetzt ne Internetseite. Sone richtige: tulipatheater.de Check this out!

*Namen von der Redaktion geändert

I think I’m paranoid

Hallo Welt,

auf drei schalten wir alle unsere Handys aus!

Eins,

Zwei,

DREI!

Gemacht? Also ich habs gemacht! Handys sind viel zu gefährlich – und zwar nicht nur wegen ihrer negativen Ausstrahlung und Wellen und Hastenichtgesehn. Nee! Ganz schnell kann es passieren und man vertippert sich in den Telefonnummern und schickt wichtige und vor allem geheime Informationen an eine ganz falsche Person. Zum Beispiel an mich! Und ich, nun Inhaberin von wichtigen und geheimen Informationen, werde zum paranoiden Freak und frage mich wann ich wegen dieser unheimlichen Informationen festgenommen, ausspioniert und erpresst werde.
Und weil ich nicht alleine im Fadenkreuz von krassen Verbrechern stehen will, mache ich euch zu Mitwissern. weiterlesen…

Trinken

Hallo Welt,

ich erinnere mich an eine Zeit, wo ich noch nicht mit Sprudelflaschen oder coolen Alu-Wasserflaschen durch die Welt zog . Immer wenn ich grade etwas – nur etwas – trinken wollte, musste ich mich entscheiden, ob ganz oder gar nicht. Einfach mal den Behälter öffnen, ein Schlückchen trinken und dann easy den Deckel zuschrauben, um sich noch ein paar Milliliter aufzuheben war nicht möglich; jedenfalls nicht so einfach. Denn: Man trank aus Trinkpäckchen. weiterlesen…

Ein Sofa! Ein Sofa!

Hallo Welt,

wie geht es euch so? Gut geschlafen? In euren Bettchen? Schön!
Also ich hab auch fantastisch geschlafen …auf meiner aufblasbaren Supermatratze. Also die ist wirklich spitze! Manchmal komm ich an son Knopf und denn is die ganze Luft auf einmal raus, aber ratzifatzi ist sie wieder aufgeblasen – so mega automatisch mit Steckdose und so. Crazy! So ein richtiges Bett ist da völlig überflüssig.
Für diese einsichtigen Erkenntnisse möchte ich fast dem Lastentaxiunternehmen des blau-gelben Einrichtungshaus in Ludwigsschloss* danken! Vor einer Woche noch, wollte ich ein praktisches Bettsofa kaufen aufgrund der mini Fläche in meinem neuem Zimmerchen. Wobei.. “wollte” ist da das falsch Wort: Ich HABE mir dieses praktische Bettsofa gekauft. weiterlesen…

A Leaba wia zeah jonge Gäul

Hallo ihr lieben Schnuffis,

guckt mal schau, den Blog gibt es tatsächlich noch! Und ohne Witz: mich gibt es auch noch, selbst wenn es manchmal nicht so scheint. Der Grund dafür: Ich bin woanders. Nichts mehr mit dem süßen Klingellingen*, dem wenn auch größerem, genauso putzigen Pünster*, oder gar der hippen Mega-Metropolo B.*, ganz zu schweigen vom Umland dessen. Nein, da findet man mich nicht. Denn ich bin, wie einst Obeliks*, in einen Kessel geplumpst. Nicht in einem voll Zaubertrank, aber in einem wo hoffentlich bald zauberhafte Dinge passieren. Julika Tulipa ist gefallen, ganz tief nacht unten. Ganz weit unten im Süden im Schwalbenland* habe ich mich niedergelassen und gehöre nun offiziell zu Gruppe der Berufstätigen. Konkret heißt das: Ich spiele den ganzen Tag mit Kindern. Über ein Jahr lang brauch ich mir keine Sorgen darüber machen, wer mit mir spielen will und ob mir langweilig wird. N Haufen Kinder aus einer Grundschule, 12 KiTas und einer Theaterwerkstatt sorgen für Spiel, Spaß und Überraschungen. Und mit Sicherheit auch für gute Storys, die diesen Blog wieder bereichern werden!

In dem Sinne: rinnjehaun!

MEGA – Love to u!
Auf bald mit witzigen Geschichten aus dem Schwalbenland* ;-)

Eure euch alle ganz doll liebhabende,

Julika Tulipa

 

*Namen von der Redaktion geändert

 

Flach und Bild schön!

Hallo Welti!

Flach und bildschön sind sie, diese Flachbildschirme. Richtig hübsch modern sind die. Völlig super, wie sie in diversen Cafés anna Wand hängen. Dann läuft da tonlos M23* oder VIVO* während dann vom Band noch irgendne Musike dudelt. Das gibt son Mal-aufn-Kaffee-Treffen gleich ne ganz neue Qualität. Man muss einander gar nicht mehr die ganze Zeit angucken. Nicht, dass man das vorher zwangsläufig hätte tun mussen, aber nun hat man nen echt guten Grund es sein zu lassen. Und wenn die Unterhaltung abflacht kann man direkt auf die flachen, bewegten, tonlosen Bilder verweisen „Ach kiek ma! Krass ne… n Panzer!“ oderso. weiterlesen…

Werbumm

Hallo Welt!

Dies ist ein Werbeartikel, passt ma uff:
Wie geht’s euch allen?
Die Sonne scheint, die Vögel piepen, das Gras ist grün. Gestern hab ich es mir erstmalig wieder in Münsters Mini-Park auf der anderen Straßenseite gemütlich gemacht und hab den Frühling in mich aufgesaugt!
Ansonsten keimt ein Endstimmungsfeeling in mir auf. Mein letztes Semester hat begonnen. Bald schon wird die Hach-wir-sind-so-verrückte-Theaterpädagogen-in-Klingelingen-Zeit vorbei sein. Nichts mehr mit Schildkrötenspaziergang und Clowns in Shoppincentern jagen; keine Module mehr, die in ulkige Theateraufführungen im großartigen Schloßtheater* führten. Aber noch ist es nicht ganz vorbei! weiterlesen…

Materialfehler

Hallo Welt!

Ich begrüße euch nun auch endlich im neuen Jahr! Im Jahr 2012 werden atemberaubende Sachen geschehen, seid gespannt! Schon in den ersten Wochen von 2012 wurde ich vor unglaubliche Aufgaben gestellt. Lest selbst:

Eines Sonntagnachmittages klopft es an meiner Zimmertür. Meine  kleine achtjährige Mitbewohnerin tritt an mein Bett, in dem ich mich so eben eingekuschelt hatte, um ein hochintellektuelles Buch zu lesen. Stumm sah sie mich mit einem außerordentlich ernsten Gesicht an. „Jule“ brachte sie auf einmal kläglich hervor „in einer halben Stunde kommt ne tolle Serie, die ich gucken werde!“ – „Ähm.. ja?! Is doch… toll, oder wie?“ Ich verstand das Problem nicht. Warum zog sie so eine trübsinnige Schnute, wo doch in einer halben Stunde ihre tolle Serie kommen sollte. weiterlesen…